Artikel
 
07.08.2018
VDI-Fachtagung ELIV Marketplace 2018
 

Blockchain im Automobil – Gamechanger einer ganzen Industrie?

Vom 16. – 17. Oktober 2018 tagt der ELIV MarketPlace wieder in Baden-Baden und informiert unter anderem über Blockchain im Automobil. (Bild: iStock/Aislan13)

Vom 16. – 17. Oktober 2018 tagt der ELIV MarketPlace wieder in Baden-Baden und informiert unter anderem über Blockchain im Automobil. (Bild: iStock/Aislan13)

Was kann Blockchain, wie funktioniert sie und wie kommt sie gewinnbringend zum Einsatz? Der ELIV MarketPlace 2018, am 16. und 17. Oktober in Baden-Baden, widmet sich unter anderem dem Thema Blockchain und zeigt, wie das vernetzte Auto von morgen aussehen kann.
 

Die Blockchain-Technologie macht Produktionsprozesse und Lieferketten nicht nur transparenter und somit sicherer, sie reduziert auch den bürokratischen Aufwand der Logistik. Und auch im Auto selbst kommt die Innovation zum Einsatz: Blockchain macht das Fahrzeug zum zentralen Knotenpunkt aller Transaktionen, zum sogenannten „Shared Ledger“. Statt der Kreditkarte übernimmt dann z.B. das Auto die Bezahlung im Parkhaus oder an der Ladestation – einfacher und vor allem sicherer als bisher.

In der Vortragsreihe Blockchain im Automobil – Prinzipien und erste Anwendungen klären Experten über die Potenziale der Technologie auf und geben Einblicke, wie beispielsweise Porsche bereits jetzt den Einsatz von Blockchains testet, etwa um dem Paketzusteller befristeten Zugang zum Auto anzubieten. So übernimmt künftig einfach das Fahrzeug die Annahme eines Pakets.


Axel Rogaischus, Vice President und Geschäftsbereichsleiter Industrie, Enterprise and Industry von IBM Deutschland, stellt die Schlüsselfaktoren für den erfolgreichen Umgang mit dieser Technologie vor.
Neben dem Schwerpunkt Blockchain behandeln weitere Experten aktuelle Themen aus Industrie und Forschung. So widmet sich z.B. Torsten Gollewski, CEO der Zukunft Ventures GmbH, den Herausforderungen durch autonomes Fahren, insbesondere unter dem Aspekt der Insassensicherheit im selbstfahrenden Auto. Prof. Dr. Jürgen Bortolazzi, Director Driver Assistance Systems der Porsche AG, moderiert die Vortragsreihe Security, Cybersicherheit, Privacy, in der u.a. Einschränkungen durch die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung diskutiert werden.

Der ELIV-MarketPlace verbindet drei Veranstaltungen aus dem Bereich Fahrzeugelektronik:
• Elektrik und Elektronik (E/E) im Pkw
• E/E im Nutzfahrzeug
• E/E in mobilen Arbeitsmaschinen

 

Teilnehmer der Tagung können jederzeit zwischen den Vorträgen wechseln.

Die begleitende Fachausstellung mit über 40 Unternehmen präsentiert Produkte und Dienstleistungen rund um die Fahrzeugelektronik. Darüber hinaus bieten die World Cafés Gelegenheit zum intensiven Austausch über Themen, wie beispielsweise zum autonomen Gütertransport, zu CO2-Vorgaben in der Nfz-Industrie oder zum Hype-Thema Blockchain.

Einen Überblick über das Thema Blockchain, von der Entwicklung der Technologie bis hin zu konkreten Anwendungsbereichen im vernetzten Fahrzeug, bietet auch der VDI-Workshop 3rd Gen Blockchain Technologies am 27. November 2018 in Amsterdam.

Anmeldung und Programm unter www.vdi-wissensforum.de/eliv-marketplace/ oder unter www.vdi-wissensforum.de sowie über das VDI Wissensforum Kundenzentrum, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf, E-Mail: wissensforum@vdi.de , Telefon: +49 211 6214-201, Telefax: -154.


Ihre Ansprechpartnerin im VDI Wissensforum:
Anne Bieler-Bultmann M.A.
Projektleiterin ELIV MarketPlace 
Telefon: +49 211 6214-225
Fax: +49 211 62 14-97-225
E-Mail: bieler-bultmann@vdi.de 

 
Seite weiterempfehlen:XingFacebookTwitter