Artikel
 
09.04.2018
Jetzt anmelden und dabei sein
 

Innovationskraft durch Vielfalt? – Accenture, VDI und Gäste diskutieren

Innovationskraft durch Vielfalt? – Accenture, VDI und Gäste diskutieren 24.04., am Accenture-Stand (Halle 6, Stand H46) (Bild: Accenture)

Innovationskraft durch Vielfalt? – Accenture, VDI und Gäste diskutieren 24.04., am Accenture-Stand (Halle 6, Stand H46) (Bild: Accenture)

Diversity und Unternehmenserfolg: dieser Zusammenhang erscheint inzwischen als gesichert. Unternehmen, die verschiedenste Persönlichkeiten, Impulse, Ideen und Vorgehensweisen zusammenbringen, sind erfolgreicher. Doch wirkt eine solche „Kultur der Verschiedenheit“ auch begünstigend auf Innovation, Veränderung und damit die digitale Transformation? Dieser Frage geht Accenture auf der Hannover Messe im Rahmen eines Expertenpanels zum Thema „Diversity boosts Innovation“ nach. Der Abendempfang und das Panel finden in Zusammenarbeit mit dem VDI am 24. April 2018, 18:00 – 22:00 Uhr in Halle 8, Stand H46, statt.
 

Die Gäste auf dem Panel stellen verschiedene Diversity-Schwerpunkte in den Mittelpunkt – Wirtschaft, Industrie, Geschlecht und Generation, Kultur und Sexualität – und beleuchten diese aus Sicht von Wissenschaft und Management.

Auf dem Panel sprechen u.a. Tijen Onaran, Global Digital Women, Cristina Monnoyeur, L’Oreal, Tina Schaafs, VDI und Projektmanager MINT und Diversity. Jean Becker, Group Operating Officer Products, Accenture, hält zu Beginn einen Impulsvortrag zu Inklusion und Diversity bei Accenture; dabei stützt sie sich auch auf die jüngste Accenture-Marktuntersuchung zum Thema Diversity – „Getting to Equal".

Die gelernte Krankenschwester ist übrigens selbst eine Art Beispiel für Diversity: Nach Nursing-Studium und Klinik-Tätigkeit studierte sie zunächst noch Ingenieurswesen und erwarb später einen MBA, um schließlich ins Beratungsgeschäft einzutreten. Accenture selbst ist ebenfalls ein gutes Beispiel für ein diverses Unternehmen. In der Beratungsgesellschaft arbeiten Mitarbeiter aus mittlerweile fünf Generationen und mit unterschiedlichstem beruflichen Hintergrund. Das Miteinander ist von stetigem Austausch, einer starken Feebdack-Kultur und enger Zusammenarbeit im Sinne von „Co-Creation“ geprägt. Zudem verfolgt die Firma ehrgeizige Diversity-Ziele.


„Diversity boosts Innovation“
Abendempfang und Experten-Panel in Zusammenarbeit mit dem VDI:

24. April 2018, 18:00 - 22:00 Uhr
Halle 8, Stand H46

 

Melden Sie sich jetzt an: https://www.accenture.com/us-en/event-hannover-messe

 

Mehr zum Accenture-Programm sowie Anmeldung zu einzelnen Veranstaltungen.

Mehr über die Accenture-Studie „Getting to equal 2018“

 

Ihre Ansprechpartnerin im VDI:
Tina Schaafs
Telefon: +49 211 6214-463
Telefax: +49 211 6214-97463
E-Mail: schaafs@vdi.de

 
Seite weiterempfehlen:XingFacebookTwitter