Artikel
 
08.10.2018
GBG-Jahrestagung
 

VDI ehrt renommierte Fachleute der Branche Bauen und Gebäudetechnik

VDI ehrt renommierte Fachleute der Branche Bauen und Gebäudetechnik. (v.l.n.r: Gabriele Steinhagen, Dipl.-Ing. Peter Steinhagen, Dr.-Ing.  Konrad Nübel, Prof. Dirk Henning Braun) (Bild: VDI)

VDI ehrt renommierte Fachleute der Branche Bauen und Gebäudetechnik. (v.l.n.r: Gabriele Steinhagen, Dipl.-Ing. Peter Steinhagen, Dr.-Ing. Konrad Nübel, Prof. Dirk Henning Braun) (Bild: VDI)

Die VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik (GBG) hat im Rahmen ihrer Jahrestagung am 05. Oktober 2018 in Bonn hohe Ehrungen an verdiente Fachleute ihrer Branche vergeben. Dipl.-Ing. Peter Steinhagen erhielt die Wolfgang-Zerna:Ehrenmedaille des VDI. Mit der Ehrenplakette des VDI wurden Prof. Reinhard Harte, Dr.-Ing. Thomas Sefker und Prof. Markus Thomzik ausgezeichnet.
 

Dirk Henning Braun, Vorsitzender der VDI-GBG, betonte in seiner Rede, dass die inhaltliche Arbeit im VDI ohne das ehrenamtliche Engagement nicht möglich wäre. Im vergangenen Jahr haben sich wieder über 600 Personen in rund 90 Gremien in die Arbeit der GBG eingebracht. Mit den Ehrungen auf der Jahrestagung, so Braun, dankt der VDI auch allen anderen aktiven Mitgliedern. 

Dipl.-Ing. Peter Steinhagen, neuer Träger der Wolfgang-Zerna:Ehrenmedaille des VDI, hat sich als Initiator und Ausgestalter wesentlicher Aktivitäten des Fachbereichs Bautechnik besondere Verdienste erworben. Steinhagen hat mit seinem Engagement bei der Initiierung und Bearbeitung neuer Themenfelder wie der Akzeptanz von Großprojekten, Building Information Modeling oder Lean Construction die Rolle der Bauingenieure gestärkt. Seine Rolle als Netzwerker zwischen Vereinen, Verbänden, Politik und Medien ist beispielgebend für die VDI-Vereinsarbeit. Hauptberuflich ist Steinhagen bei Züblin in Stuttgart tätig. Für seine wissenschaftlichen Leistungen wurde Steinhagen bereits in jungen Jahren mit dem Ehrenring des VDI ausgezeichnet. 

Prof. Reinhard Harte erhält die Ehrenplakette des VDI für seine Tätigkeit als einer der führenden Wissenschaftler im Bereich der Tragwerksplanung. Er hat über Jahrzehnte sein Fachwissen und seine persönliche Expertise in die technisch-wissenschaftliche Gemeinschaftsarbeit des VDI eingebracht. Durch seine Mitwirkung konnten neben der Richtlinie VDI 6201 „Tragwerksplanung“ auch VDI-Wettbewerbe mit Studierenden erfolgreich durchgeführt werden. Harte lehrt an der Universität Wuppertal und ist zudem im Büro Krätzig und Partner tätig. 

Dr.-Ing. Thomas Sefker bekommt die Ehrenplakette des VDI für seine Mitwirkung an VDI-Richtlinien des Fachgebiets Raumlufttechnik. Er hat für einen stetigen Austausch zwischen Wissenschaft, Forschung und Entwicklung und praktischer Anwendung gesorgt. Die von ihm geleiteten Arbeiten auf dem Gebiet der Raumlufttechnik waren für die Branche wegweisend. Sefker war langjährig im Bereich Forschung und Entwicklung bei Trox tätig. 

Prof. Markus Thomzik von der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen erhält die Ehrenplakette des VDI für seine wissenschaftliche Begleitung des VDI-Fachbereichs Facility-Management (FM) und des Richtlinienausschusses VDI 6009. Durch sein Engagement im Fachbereich FM des VDI wird die Seite von Wissenschaft, Forschung und Lehre des Fachbereichs maßgeblich gestärkt.  

Fachlicher Ansprechpartner im VDI:

Dipl.-Ing. (FH) Thomas Terhorst

VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik 

Telefon: +49 211 6214-466

E-Mail: gbg@vdi.de 

 
Seite weiterempfehlen:XingFacebookTwitter